Wenn man sich mit der Idee oder der aktuellen Strömung New Work beschäftigt, dann werden oft ein paar wichtige Schlagworte und Konzepte oder Methoden durch die Gegend geworfen. Ich werde in diesem Block mal langsam anfangen, ein paar der Schlagworte zu sammeln:

 

  • Holacracy (wikipedia): Eine Organisationsform, die vor allem die Entscheidungsfindung anders als herkömmlich regelt. Es gibt dazu ein sehr ausgefeiltes Konzept und eine Regelung mit vielen Anleitungen und Hinweisen, wie dies gelebt werden muss. Standard-Literatur sollte dazu das „offizielle“ Regelwerk sein, dass unter https://www.holacracy.org/ zu finden ist.
  • Soziocracy (wikipedia): Eine Organisationsform,, die selbstorganisation ermöglicht und alle Bedürfnisse der Beteiligten bzw. Betroffenen berücksichtig. Aktuell wird gesagt, dass die Soziokratie auf der Systemtheorie basiert.
  • Beyond Budgeting/Beta Kodex (wikipedia): Wie Organisationen gelebt und gesteuert werden, hängt von den Führungskräften ab. In unserer Taylorismus und Finanzen getriebenen Welt haben sich Regelwerke etabliert, die nicht mehr funktionieren. der Beta Kodex umfasst jeweils 6 Performance-Management-Prinzipien (Ziele, Belohnung, Planung, Ressourcen, Koordination und Kontrolle) und 6 Führungsprinzipien (Werte, Verantwortung, Selbständigkeit, Organisation, Kunden, Transparenz). 
  • Teal Organizations (link): Auch bei diesem Konzept geht es um selbstorganisierte Unternehmen und der Grundlage der Sinnhaftigkeit. Das geht zurück auf ein Buch, Reinventing Organizations von Frederic Laloux.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.