Für den Aufbau meiner Webseite habe ich mich für WordPress entschieden. Die Wahl war relativ schnell getroffen, da es momentan das modernste System ist und sich echt gut bedienen lässt. Einige Dinge sind etwas hakelig, je nach Theme, aber im Grunde bin ich begeistert von der Funktionalität.

Ich denke, es ist inzwischen Standard, dass sich digitale Menschen, die sich professionell im Internet bewegen, eine eigene Webseite haben. Der auf Papier gedruckte Lebenslauf hat ausgesorgt. Es gibt natürlich professionelle soziale Netzwerke wie LinkedIn oder Xing, auf den man auch eine Art Steckbrief oder Lebenslauf bauen kann. Und natürlich gibt es dort den großen Vorteil, sich mit anderen Menschen zu vernetzen. Dann gibt es natürlich die ganzen anderen sozialen Netzwerke, allen voran Facebook.

Für den Anfang ist ausreichend, aber es bleibt zu beobachten, welches der sozialen Netzwerke sich durchsetzen wird. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Facebook noch nicht das Ende der Entwicklung ist.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.